Tierkommunikation

Bei der Tierkommunikation nehme ich auf telepathischer Ebene den Kontakt zu einem Tier auf. Hierbei werden Worte, Bilder und Emotionen übermittelt, die anschließend interpretiert werden.
Das Ziel der Tierkommunikation ist, das Verständnis zwischen Mensch und Tier zu verstärken und das Leben miteinander harmonischer zu gestalten.

Mit Hilfe der Tierkommunikation können Ursachen von z. B. Verhaltensproblemen und Krankheiten ergründet und behoben werden. Die Wünsche und Bedürfnisse des Tieres sollten dabei unbedingt beachtet und respektiert werden.
Es ist möglich mit Hilfe der Tierkommunikation vermisste Tiere zu erspüren, zu erkennen, in welchem Zustand sich das Tier befindet, warum es nicht nach Hause kommt, ggf. wo es sich befindet.

Die Kommunikation mit einem Tier kann nicht erzwungen werden. Es gibt, in wenigen Fällen Tiere, die ein Gespräch ablehnen.
Es darf von der Tierkommunikation auf keinen Fall erwartet werden, dass das Tier sein Verhalten grundlegend ändert. Die meisten Tiere haben einen starken eigenen Willen und ein ganz anderes Dringlichkeitsverständnis und Wertesystem als wir. Jedoch lässt sich in den meisten Fällen eine Lösung finden, mit der Mensch und Tier glücklich sind.

Der Kontakt mit einem Tier kann entweder direkt oder durch ein Foto hergestellt werden. Beide Begegnungen sind absolut gleichwertig zu betrachten. Bei dem direkten Kontakt, entweder bei mir, oder in der gewohnten Umgebung des Tieres, muss unbedingt für eine störfreie und Ruhige Atmosphäre gesorgt werden.
Für ein Fotoreading (Kontakt durch ein Foto) ist es wichtig, dass die Augen des Tieres gut zu erkennen sind. Dauer und Verlauf der Gespräche sind von Tier zu Tier sehr unterschiedlich.